Empowerment von Mitarbeitern im MOOC von acatech

Bereits über 4000 Personen haben an dem erfolgreichen Massive Open Online Course (MOOC) „Technologie, Strategie und Leadership“ von acatech teilgenommen. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass sich Interessierte bezüglich der Auswirkungen der digitalen Transformation mit dem MOOC weiterbilden. Das Gemeinschaftsprojekt von acatech und der ESMT Berlin hat dabei namhafte Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gewinnen können. Darunter sind unter anderem Prof. Dr. Wilhelm Bauer von der Fraunhofer IAO, Dr. Immanuel Hermreck von der Bertelsmann SE & Co. KGaA und Prof. Dr. Christoph Lütge von der TUM School of Governance. Auch unseren Gründer Prof. Dr. Simon Werther haben die Veranstalter ausgewählt, um über das Thema „Empowerment von Mitarbeitern stärken“ zu referieren.

Im ersten Abschnitt des kostenfreien Massive Open Online Course präsentieren die Expertinnen und Experten Perspektiven zum Wandel der Arbeit in der digitalen Welt. Der inhaltliche Schwerpunkt der zweiten Woche liegt auf den Talenten im digitalen Zeitalter. Hier können die Kursteilnehmer ihre Kompetenzen bezüglich Konflikt- und Stressmanagement und Empowerment von Mitarbeitern ausbauen. Der letzte Teil des Kurses befasst sich mit den Führungskompetenzen im digitalen Wandel.

Massive Open Online Course lehrt über die Entwicklungen neuer Arbeitsmodelle

Wir befinden uns inmitten eines grundlegenden Wandels unserer Arbeitswelt. Aufgrund der Digitalisierung entstehen vielfältige Möglichkeiten für Unternehmen. Damit einhergeht allerdings auch das systematische Hinterfragen etablierter Arbeits- und Organisationsprozesse. Führungskräfte und Mitarbeitende überdenken deshalb bestehende Führungskonzepte sowie Arbeitsmodelle, um sie an die Arbeitswelt 4.0 anzupassen. Gleichzeitig bietet die digitale Transformation zahlreiche Ansätze, um innovative Konzepte und Modelle in Organisationen zu implementieren und somit Prozess- sowie Ablaufs-Optimierungen voranzutreiben.

Das Verständnis über den Einsatz neuer Technologien auf bestehende Organisationsstrukturen und damit verbundenen notwendigen Kompetenzprofilen soll mit Hilfe des Massive Open Online Course erhöht werden. Die neuen Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte werden von den Expertinnen und Experten erläutert. Organisationale Ambidextrie, um sowohl bestehende Prozesse nicht unbedacht über Bord zu werfen als auch Flexibilität dank neuer Technologien zu gewährleisten, wird sicherlich über die Zukunftsfähigkeit von Organisationen und Unternehmen entscheiden.

Empowerment von Mitarbeitern und Partizipation mit Feedbacktools

Unser Gründer Prof. Dr. Simon Werther gestaltet den Themenschwerpunkt „Empowerment von Mitarbeitern stärken“ im MOOC. Als erfahrener Organisationspsychologe und Professor referiert er über die notwendige Veränderung in Organisationen und Unternehmen hin zu mehr Partizipation und Agilität. Die Bedeutung von Empowerment und Selbstorganisation wird auch im Buch “Arbeit 4.0 aktiv gestalten” thematisiert, das Simon Werther gemeinsam mit Laura Bruckner im Springer Verlag veröffentlicht hat.

Wir arbeiten mit unserem Team von HRinstruments tagtäglich an dieser Thematik und unterstützen Unternehmen beim Wandel zu einer partizipativen Feedbackkultur. Genauso spielt Empowerment von Mitarbeitern eine zentrale Rolle, um eine Feedbackkultur glaubhaft zu etablieren. Gleichzeitig sind diese Themen essentiell für die Mitarbeiterbindung und somit auch für den langfristigen Erfolg jedes Unternehmens. Unser Ansatz der Gestaltung einer offenen Unternehmenskultur mittels kontinuierlichen Feedbacks erzeugt dabei eine höhere Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern. Gleichzeitig vermittelt Sie den Mitarbeitenden glaubhaft und nachhaltig Werte und Leitbild und lebt diese vor.

Vorheriger Beitrag:
Nächster Beitrag:

Ist einer der folgenden Beiträge für Sie interessant?