Sie interessieren sich für Individuumsbezogene Feedbackinstrumente?

Individuumsbezogene Feedbackinstrumente spielen seit langer Zeit eine wichtige Rolle in der Personalentwicklung und im Performance Management von Unternehmen. Digitale Ansätze wie Instant Feedback und Peer Feedback eröffnen dabei ganz neue Möglichkeiten, um Feedbackprozesse bei Mitarbeitern und Führungskräften zu etablieren.

Dabei ist eine Besonderheit, dass individuumsbezogene Feedbackinstrumente immer eine Person als Feedbackempfänger beinhalten. Ein einzelner Mitarbeiter oder eine einzelne Führungskraft erhält somit das jeweilige Feedback oder fordert es selbst proaktiv an.

Vortrag zur Feedbackkultur 2.0 von Dr. Ralph Woschée auf der Zukunft Personal
360° Feedback, Feedbackkultur, Pulsbefragung

Vortrag zur Feedbackkultur 2.0 von Dr. Ralph Woschée auf der Zukunft Personal

Unser wissenschaftlicher Partner Dr. Ralph Woschée wird auf der Zukunft Personal, der führenden Personalmesse im deutschsprachigen Raum, einen Vortrag halten. In seinem Vortrag “Feedbackkultur 2.0: Hintergründe, Chancen und Grenzen” wird er insbesondere auf die Anforderungen an zeitgemäßes und innovatives Führungskräftefeedback, 360°-Feedback und auch auf Mitarbeiterbefragungen aus wissenschaftlicher Perspektive eingehen.
Simon Werther referiert mit Ralph Woschée auf BDP-Kongress für Wirtschaftspsychologie
Feedback für Führungskräfte, Feedbackinstrumente, Mitarbeiterbefragung

Simon Werther referiert mit Ralph Woschée auf BDP-Kongress für Wirtschaftspsychologie

Wir freuen uns sehr, dass unser Geschäftsführer Dr. Simon Werther am 15. Mai 2015 gemeinsam mit Dr. Ralph Woschée auf dem Kongress der Sektion Wirtschaftspsychologie des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) in Göttingen referiert. Unser Vortragsthema lautet “Feedbackinstrumente in Organisationen – Interdisziplinäre Erfolgs- und Zukunftsgeschichten“.