Produkte > Feedback Tools

Pulsbefragung

In der heutigen Arbeitswelt gehören schnelle Veränderungen und neue Herausforderungen zur Tagesordnung. Sie wollen wissen, welche aktuellen Themen Ihre Mitarbeitenden beschäftigen oder wollen regelmäßig die Mitarbeiterzufriedenheit und Stimmungsbilder einfangen? Dann sind Pulsbefragungen das richtige Tool.  

Pulsbefragungen mit HRinstruments

Im heutigen dynamischen Arbeitsumfeld reicht eine einmalige Mitarbeiterbefragung alle 1–2 Jahre nicht mehr aus: Ihre Belegschaft erwartet eine kontinuierliche Einbindung 
Hierfür eignet sich ein Pulsbefragungs Tool besonders – Pulsbefragungen oder Mini-Mitarbeiterbefragungen bieten eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, Meinungen Ihrer Belegschaft zu spezifischen Schwerpunktthemen in Echtzeit zu erfassen. 

Der Puls des Fortschritts

Deep Dives in aktuelle Themen

Ein Pulsbefragungs Tool kann – anders als ein Mitarbeiterbefragungs Tool – auch einzelne, spezifische Themen behandeln. Beispielhafte Themen aus den Pulsbefragungen unserer Kunden sind:

Keine Pulsbefragung ohne konkrete Folgeprozesse

Um das Vertrauen in Ihre Feedbackkultur und in die damit verbundenen Prozesse zu stärken, sollten Sie nach einer Pulsbefragung immer konkrete Maßnahmen und Folgeprozesse in Gang setzen. Hier spielen digitale Feedbacktools wie die Pulsbefragung von HRinstruments ihr volles Potential aus, denn durch die Echtzeitergebnisse, die automatisierte Berichtverteilung an alle Teilnehmenden und Interpretationshilfen innerhalb der Reports wird genau diese unmittelbare Auseinandersetzung mit den Ergebnissen ermöglicht. Zudem stärkt die Transparenz das Vertrauen in den Feedbackprozess. Nutzen Sie Pulsbefragungen, um ohne großen Aufwand Trends, Probleme und Entwicklungsfelder aufzudecken.

Unser Pulsbefragung Tool

Übersichtliches Dashboard

Das Dashboard ist Ihr zentraler Anlaufpunkt. Sie haben alle laufenden Prozesse und Feedbacks im Blick und schnellen Zugriff auf Vorlagen. Zudem erhalten Sie erste Einblicke in die Berichte der abgeschlossenen Befragungen. Unsere Dashboards sind auf Ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten und lassen sich einfach anpassen.  

Wissenschaftliche Expertise

Es ist von entscheidender Bedeutung, die richtigen Fragen zu stellen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erzielen. Aus diesem Grund basieren unsere Fragebögen auf fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen, die sowohl von Prof. Dr. Simon Werther als auch unserem Expertenteam mit umfangreicher praktischer Erfahrung entwickelt wurden. Bei der Entwicklung unserer Fragebögen legen wir besonderen Wert auf die Einhaltung von Inhaltsvalidität, Konstruktvalidität und Kriteriumsvalidität. Darüber hinaus bieten wir Zugriff auf einen umfangreichen Pool von Themen und Fragen sowie einsatzbereite Vorlagen. 

Umfangreiche Reportings

Automatisierte und maßgeschneiderte Berichte ermöglichen umfassende Analysen, welche die Basis für People Analytics sind. Die Flut an Daten kann überwältigend sein, daher finden Sie in jedem Bericht nützliche Grafiken zur Veranschaulichung sowie aussagekräftige Interpretationshilfen.

Individuelle Gestaltung

Sie können sowohl das Tool Interface als auch Berichte an Ihre Corporate Identity anpassen. Fragebögen- und Berichtsinhalte können ebenfalls hochgradig an ihre Wünsche angepasst werden. 

Mehrsprachigkeit

Sie möchten Befragungen an unterschiedlichen Standorten durchführen? Standardsprachen wie Englisch sind bereits im Tool hinterlegt. Allerdings werden Befragungen besser angenommen, wenn Sie in der eigenen Muttersprache ausgefüllt werden können. 

Befähigen und fördern Sie Ihre Mitarbeitenden

Pulsbefragungen als Katalysator für positive Veränderungen

Das große Potential von Pulsbefragungen ist die Kontinuität der Auseinandersetzung mit den Themen, die für die eigene Zusammenarbeit und für das Engagement jedes Mitarbeitenden relevant sind. Durch die Schaffung eines regelmäßigen Feedbackdialogs können Mitarbeitende einen aktiven Beitrag für die Weiterentwicklung des Unternehmens leisten, wovon nicht nur die Mitarbeitenden, sondern das Unternehmen als Ganzes profitieren. Messen Sie beispielsweise …

Unsere Vorteile

Hand Icon HRinstruments

100% Datenschutzkonform

Anonyme Befragungen sind die Voraussetzung für eine erfolgreiche Feedbackkultur. Uns liegt der Schutz Ihrer Daten am Herzen und daher haben Datenschutz und IT-Sicherheit im Rahmen des BDSG und EU-DSGVO für uns höchste Priorität. Unsere Leistungserbringung erfolgt vollständig in Deutschland ohne Inanspruchnahme weiterer Dienstleister. 

Stufen Icon HRinstruments

Individualisierbarkeit

Unsere Feedback Software bietet einen hohen Grad an Individualisierungen und Automatisierungen. Sie können Dashboards und Ihre Berichte auf Ihre CI-Vorgaben anpassen und so zusätzliche das Vertrauen Ihrer Mitarbeitenden stärken. 

Sprechblasen Icon HRinstruments

Persönlicher Ansprechpartner

Wir stellen Ihnen einen persönlichen Ansprechpartner aus unserem Expertenteam zur Seite und garantieren die Reaktionszeiten im Rahmen der Service Level Agreements. Von Onboarding Kick-Off bis zur Auswertung Ihres Projekts sind wir für Sie da. Wir helfen Ihnen die richtigen Fragen zu stellen und anhand der gewonnenen Ergebnisse datengestützte Folgeprozesse einzuleiten. 

Browser Icon HRinstruments

Wissenschaftlich fundierte Fragebögen

Unsere Fragebögen basieren auf wissenschaftlicher Fundierung. Diese wurden sowohl von Prof. Dr. Simon Werther als auch unserem Expertenteam mit umfangreicher praktischer Erfahrung entwickelt. Selbstverständlich kombinieren wir dies mit praktischer Relevanz und Erfahrungen mit unseren zahlreichen Kunden. 

Strecken Icon HRinstruments

Integration von Schnittstellen

 

Mit der HRinstruments API können wir Ihren Arbeitsalltag erleichtern, Zeit sparen und unsere Feedback Tools zu gängigen Personalmanagementsystemen wie SAP SuccessFactors anknüpfen.  

Pfeil Icon HRinstruments

Automatisierte Berichtserstellung

Übersichtlich und automatisiert werden individuelle Reportings nach den Befragungen erstellt und verschickt. Darüber hinaus ermöglicht unser People Analytics Tool komplexere Analysen. 

FAQ

Häufig gestellte Fragen zur Pulsbefragung

Eine Pulsbefragung umfasst weniger Fragen als eine Mitarbeiterbefragung und findet häufiger statt. Dadurch dass Mitarbeiterbefragungen eine größere Breite an Themen abdecken, sind sie auf einen umfangreichen, unternehmensweiten Folgeprozess angewiesen. Bei einer Pulsbefragung geht es dagegen darum, schnell und kontinuierlich auf das Feedback der Mitarbeitenden eingehen zu können. 

Hier gibt es keine pauschale Antwort. Die inhaltlichen Schwerpunkte hängen stark von dem gewählten Einsatzszenario und der damit verbundenen Positionierung ab. Generell können aber Themen wie Führung, Engagement, Werte und Kultur abgedeckt werden Allerdings ist es wichtig zu bedenken, dass nicht alle Themen auch für eine häufigere Erfassung geeignet sind. Bei Veränderungen von Werten oder Kulturstrukturen benötigt es oft mehrere Monate, um überhaupt eine Veränderung zu sehen. Daher sollten hier Pulsbefragungen mit längeren Zyklen von 3 bis 6 Monaten eingesetzt werden. Ähnlich verhält es sich bei Fragen, die eine Veränderung in großen Unternehmen erfordern. Es ist also wichtig, die inhaltlichen Schwerpunkte sorgfältig zu prüfen und auf das Einsatzszenario abzustimmen, um sinnvolle Ergebnisse zu erzielen. 

Bei kontinuierlichen Pulsbefragungen haben sich Zyklen von drei bis vier zentralisiert initiierten Befragungen pro Jahr bewährt. Dadurch lassen sich die Befragungszeitpunkte so wählen, wie es für Ihr Unternehmen sinnvoll ist. Zudem beugen Sie zugleich Befragungsmüdigkeit vor.  

Wenn wir von einem Zyklus von drei bis vier Befragungen pro Jahr ausgehen, dann ist ein Umfang von 5–15 Fragen ideal. Dieser Umfang bietet ausreichende Ansatzpunkte für aussagekräftige Ergebnisse und wirksame Folgeprozesse und gleichzeitig ist eine starke Fokussierung möglich. Sollten Sie häufiger Pulsbefragungen durchführen, empfehlen wir weniger Fragen.  

 

Bei HRinstruments sind die Ergebnisse nach Beendigung der Befragung verfügbar. Dabei liegen die Ergebnisse selbstverständlich anonymisiert vor, sodass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich sind. Zugriffsrechte auf den Bericht, können durch den Ersteller der Pulsbefragung konfiguriert werden. Dies könnten die Führungskräfte der betroffenen Abteilungen und/ oder HR sein. 

Dr. Michael Wendt

CEO von HRinstruments

Buchen Sie Ihre persönliche Demo

Möchten Sie am Puls Ihrer Mitarbeitenden sein?

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

We are here for you at any time!

Get in touch with us

Sie müssen den Inhalt von reCAPTCHA laden, um das Formular abzuschicken. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten mit Drittanbietern ausgetauscht werden.

Mehr Informationen

Wir sind jeder Zeit für Sie da!

Kontaktieren Sie uns